[JOB] Stadt Freiburg: Leiterin (a) der Geschäftsstelle Gender & Diversity

Bewerbungsfrist: 27.08.2023


Das sind Ihre Aufgaben

  • Sie verantworten die Konzeption und Koordination des Gender & Diversity Prozesses auf gesamtstädtischer Ebene. Sie sind zentrale Ansprechperson für Gender, Diversity, Antidiskriminierung und LSBTTIQ+ -Themen innerhalb der Stadtverwaltung und nach außen. In dieser Funktion erstellen Sie auch Gleichstellungsberichte und Gender Rahmenpläne
  • Sie koordinieren den verwaltungsinternen Austausch zu Gender & Diversity und organisieren die fachlichen und bereichsübergreifenden Arbeitsgruppen und Fachfortbildungen
  • Sie beraten Führungskräfte und Mitarbeitende zur Umsetzung von Gender, Diversity und Antidiskriminierung in der Stadtverwaltung
  • Daneben organisieren Sie Veranstaltungen und Fachtage und bringen Ihre Expertise und den aktuellen Stand der Forschung in die tägliche Arbeit mit ein

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt mit nachgewiesener Gender-Kompetenz und Bezug zu antidiskriminierungsrelevanten Forschungsbereichen
  • Sie haben Berufserfahrung im Bereich Gleichstellung, Gender & Diversity oder Antidiskriminierung 
  • Fundierte Kenntnisse der gesetzlichen Vorgaben zur Chancengleichheit sowie Fachwissen in der Geschlechterforschung und im Bereich sozialer Kategorien von Gender & Diversity bringen Sie mit, insbesondere im Bereich Gleichstellungs-, Antidiskriminierungs- und Diversitymanagementaufgaben
  • Sie haben Projektmanagement- und Veranstaltungskompetenz, sind diversitätssensibel und besitzen interkulturelle Kompetenzen.  Ihre Kooperationsbereitschaft und Ihre Fähigkeit, die Ziele von Gender, Diversity und Antidiskriminierung mit allen Beteiligten in das alltägliche Leben zu überführen, runden Ihr Profil ab

Das bieten wir Ihnen

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit 75 % mit Bezahlung bis Entgeltgruppe 13 TVöD, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Eine interessante und anspruchsvolle Querschnittsaufgabe mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Attraktive Arbeitgeberleistungen wie z.B. „Hansefit“, Fahrradleasing, ein hoher Zuschuss zum JobTicket / Deutschland-Ticket Job, sowie tolle Fortbildungs- und Gesundheitsangebote

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Thomas, 0761/201-1700.

Bewerben Sie sich online bis 27.08.2023 auf diese Stelle (Kennziffer E1271).


Quelle:

www.wirliebenfreiburg.de/2079647.html